10.6.2017

Tromsø 

Scheinbar ist Tromsøschon vor 9000 Jahren besiedelt worden, Fakt ist jedenfalls, dass die erste Kirche im Jahre 1252 erbaut wurde. Hier leben 74.000 Menschen, davon 7000 Studenten aus allen Herren Ländern. Tromsø ist eine sehr junge Stadt, hier rockt das Leben. Heute in der Frühe zogen schon junge Gruppen musizierend durch die Stadt. 


Das Leben spielt sich hier jetzt auf der Straße ab, die Menschen sitzen auch Nachts auf den Freisitzen. Die Atmosphäre ist locker und leicht, mitreißend. 

Um 1 Uhr nachts brauchen die Kneipen kein Licht, denn es ist ja taghell – eine für mich fast absurde Situation. Man stelle sich vor den Kneitinger oder das Hofbräuhaus nachts um 1 Uhr leicht alkoholisiert zu verlassen, und draußen scheint die Sonne.

Diese Tage der Pause tuen immer wieder gut, und sind eine Zeit der Erholung für Körper (damit meine ich den Hintern), Geist und Seele, besonders bei einem derartigen Wetter. Darüberhinaus ist Zeit zum Wäsche waschen, Zeit die Stadt zu erkunden und Zeit sich für die nächsten Tage zu orientieren.

Im Polar Museum

Tanzende Kinder zu nordischen Klängen

Musikalischer Umzug durch Tromsø wie im Fasching!

2 Gedanken zu “10.6.2017

  1. ludwigunterwegs 10. Juni 2017 / 20:44

    Ich beneide dich! Wir waren anlässlich einer Spitzwegen/Nordkapkreuzfahrt auch in Tromsö. Leider nicht bei so schönen Wetter. Aber die Stadt hat uns trotzdem gefallen. Weiter viel Spaß in Norwegen.

    Liken

    • Biker und Speaker 10. Juni 2017 / 20:51

      Es ist einmalig hier, und eine coole Stimmung. Viele Grüße Alois

      Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.