25.6.2017

Orakoski Camping – Kemijärvi Camping.


Ein schöner Abend mit einem guten Abendessen nahm gestern früh ein Ende, wir waren beide müde und legten uns kurz vor Mitternacht ins Bett. Heute früh, nach dem Frühstück starteten wir in Richtung Kemijärvi, 91 Kilometer laut Google Maps. So war es auch, 91 Kilometer fuhren wir durch die finnischen Wälder.

Wälder links und Wälder rechts, dazwischen Seen auf der linken Seite und Seen auf der rechten Seite, sonst nichts aber auch gar nichts. Das ist unglaublich. 91 Kilometer kein Dorf, kein Restaurant, kein Supermarkt und nicht einmal eine Tanke, wo wir uns etwas hätten kaufen können.

Nachdem die Monotonie hier das vorherrschende Bild ist, freuten wir uns wie die Schneekönige als wir die beiden Hamburger Freaks trafen.


Diese beiden Jungs, Metin und Norris sind auf einer Charity Rallye für Ankerland e.V. Hier geht es wohl um Hilfe für traumatisierte Kinder. Die Homepage der Veranstalter heißt: 

https://www.startnext.com/charity-drivers-team-evelknevel

Von da an ging es 40 km auf einer breiten ungeteerten Straße weiter, wieder sahen wir nur Wald, Wald links, Wald rechts, dazwischen die Straße, bis urplötzlich der erste Bauerhof auftauchte, neben dem der Landwirt mit einem Grupper den Boden bearbeitete. 


Der Gegenwind war beachtlich und machte uns schwer zu schaffen. In Kemijärvi haben wir wieder eine Hütte gemietet, heute machte ich Schinkennudeln mit Dosenbier. 

Horst in Action!

Jetzt komm ich!


Brotzeit im Wald, mit Ameisen und Mücken!