7.10.2017

Tarvisio – Gmünd in Kärnten


Als ich heute früh um 8:30 Uhr zum Frühstück ging, wagte ich einen Schritt nach draußen an die frische Luft. Noch vor ein paar Tagen hatte ich um die 30 Grad zu ertragen, und jetzt sehe ich und spüre ich den ersten Raureif in diesem Herbst. Das heißt für mich einfach nur Zeit lassen.

Um kurz vor 10 Uhr, wollte ich gerade meinen Drahtesel fahrbereit machen….wieder ein Plattfuß. Ab ins nächste Fahrradgeschäft, denn jetzt muss ich mir einen neuen Schlauch kaufen. Als ich im Fahrradladen ankam, sperrte der Chef gerade auf. Wir demontierten das Hinterrad und ich fand sofort den Übeltäter, ein eingefahrener Dorn, ein übles Mitbringsel aus good old Griechenland. 

Schließlich konnte ich um 10:30 Uhr endlich losfahren, mit langer Hose, Softshelljacke und man mag es nicht glauben mit awinterhandschuhen. Ja, so ist es, wenn man lange genug unterwegs ist. Gestartet im Winter und heimgekommen im Winter – so wird es wohl sein!

Diese „Via Alpe Adria“ ist ein super schöner Fahrradweg über die Alpen. Eine Alpenüberquerung für die nicht so ambitionierten Fahrradreisenden, tolle Landschaft, Südalpenklima, schöne Lokale und gutes Essen, so soll’s doch sein, nicht wahr? Mir macht es bisher super Spaß, zumal ich ein Fan von Kärnten bin. 

Also radelte ich fast ausschließlich auf Radwegen ohne Autos und genoss diese wunderbare Ruhe und den letzten Sonnenschein, bevor ich ins nebelige Regensburg eintauche. Es ging nach Villach, von dort aus nach Spital an der Drau, und schließlich nach Gmünd in Kärnten. Hier in Gmünd lernte ich auf einer Veranstaltung den ehemaligen Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider kennen. Er war ein smarter Politiker, geliebt in Kärnten, aber halt nicht mein Fall.


Alter Bahnhof von Tarvisio


Kirchturmspitze über herbstlichem Farbenspiel


Buschenschänke


Fähre über Drau


Künstlerstadt Gmünd

3 Gedanken zu “7.10.2017

  1. Therese und Yves Truan 7. Oktober 2017 / 19:58

    Hallo Alois,
    auch bei uns spüren wir den Herbst, waren übers Wochenende im Schwarzwald, zum Biken Morgen 7 Grad, die warmen Sachen waren gefragt, auf 1000m, der Herbstlichen Wald sehr schön.
    es grüsst dich Therese und Yves

    Gefällt mir

  2. franzl56 9. Oktober 2017 / 8:40

    hallo aloisius,

    wo bleibt dein bericht oder biste vom radl gefallen ? ich war ein verlängertes we in verona golfen und hab dich wahrscheinlich am sonntag auf unserer heimfahrt überholt. halt durch, bald hastes geschafft.

    ciao franzl

    Von meinem iPad gesendet

    >

    Gefällt mir

    • Biker und Speaker 9. Oktober 2017 / 12:34

      Habe die Ehre,
      Bin im Lungau, und heute wird wieder geschrieben!
      Bis bald!
      Alois

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.