27. Mai 2019

Heute habe ich das gefunden, was mir auf dieser Reise nun mal wirklich fehlte. Einfach mal eine schöne, alte und kulturträchtige Stadt, eben wie Regensburg, Burgos in Nordspanien, Sevilla oder Lissabon. Ich bin heute vom Meer 77 Kilometer in die Berge nach Matura in der Region Basilika gefahren, dabei musste ich 836 Höhenmeter überwinden.

Die Stadt Matura, einst der Schandfleck Italiens, ist Kulturhauptstadt Europas 2019, und absolut sehenswert. Bekannt ist die Stadt durch ihre Höhlensiedlungen und ihre wunderbare Altstadt, die seit 1993 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde.

Eigentlich wollte ich spätestens um 14 Uhr hier sein, doch mein gestriger Plan wurde durch Regen, Gewitter und Sturm zunächst zerstört. Darüber hinaus habe ich mir eine. vollkommen bescheuerte Strecke ausgesucht. Sicherlich habe ich mir einen Umweg von 20 Kilometern in Kauf genommen, um nicht auf die Superstrada zu geraten. Die letzten 10 Kilometer war mir das dann egal.

Als ich dann um 16 Uhr hier ankam, das Hotel hatte ich heute früh schon gebucht, fragte ich den Rezeptionisten, ob ich einen Tag verlängern könnte. Morgen sind sie doch tatsächlich ausgebucht.

Ich werde aber trotzdem hier bleiben, und mit dem Bus dann um 17:15 Uhr nach Potenza fahren. So habe ich genug Zeit für die Stadt, um komme doch ein paar Kilometer weiter.

Ich möchte kurz nochmals auf den gestrigen Abend zurückkommen. Ich habe irgendwo am Meer in einer Pension übernachtet. Das Hotel war eher nicht der „Reißer“, doch das Essen war einmalig.

Als ich dann heute ungefähr 15 Kilometer an der Autobahn entlang fuhr, war meine Straße plötzlich zu Ende, und ich mußte unter der Autobahnbrücke durchkriechen.

_DSC1603.jpg

Das war mein Ausgang – abenteuerlich!

Wieder wurde ich von 2 Hunden attackiert, langsam bekomme ich eine Phobie.

Noch ein paar Bilder von Matura. Morgen werde ich genug Zeit haben, die Stadt richtig zu erkunden.

_DSC1621.jpg

_DSC1619.jpg

_DSC1626.jpg

 

3 Gedanken zu “27. Mai 2019

  1. Ingo Langer 27. Mai 2019 / 19:46

    Mal wieder tolle Fotos! Hoffentlich wird das Wetter in Matera (die Matura gibt’s in Österreich) morgen wieder besser.

    Weiterhin gute Fahrt.

    Liken

  2. Therese Truan 27. Mai 2019 / 22:55

    Hallo Alois,

    Buon Viaggio in bel paese italia, das wünsche ich dir.

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.